Logo Swiss GRC

ERM Report 2023: Finanzielle Resilienz im Fokus

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Teilen Sie ihn auf Social Media!
ERM Report 2023

Schweizer Unternehmen haben in den vergangenen Krisenjahren eine höhere Resilienz aufgewiesen als ihre deutschen und österreichischen Nachbarn. Diese Erkenntnis geht aus dem ERM Report 2023 der Hochschule Luzern und der Fachhochschule Kiel hervor, die kürzlich veröffentlicht wurde. Der Report beleuchtet detailliert, wie diese Unternehmen sich angesichts globaler Herausforderungen behauptet haben, und wird ergänzt durch einen Gastbeitrag von Swiss GRC, der die Bedeutung des Risikomanagements für die finanzielle Stabilität betont.

Überlegene Krisenresilienz Schweizer Unternehmen

Der ERM Report 2023, eine umfassende Untersuchung der Hochschule Luzern und der Fachhochschule Kiel, hat bemerkenswerte Einblicke in die Resilienz von Unternehmen im deutschsprachigen Raum geliefert. Die Studie zeigt, dass Schweizer Unternehmen während der jüngsten Krisenjahre eine beeindruckende Widerstandsfähigkeit aufwiesen. Im Vergleich zu deutschen und österreichischen Unternehmen schnitten sie hinsichtlich Krisenresilienz deutlich besser ab, insbesondere in Bezug auf Faktoren wie höhere Umsatzrenditen, fortgeschrittene Digitalisierung und agile Reaktionen auf Pandemie-bedingte Herausforderungen.

Eigenkapital als Fundament für Widerstandsfähigkeit

Die Schweizer Überlegenheit in Bezug auf Krisenrisilienz lässt sich teilweise auf eine bessere Eigenkapitalausstattung und effiziente Geschäftsmodelle zurückführen. Zudem trugen die Diversifizierung der Schweizer Wirtschaft und starke Exporte, insbesondere im Pharmasektor, dazu bei, dass Schweizer Unternehmen insgesamt weniger von Liquiditätsengpässen betroffen waren. Ziel des ERM-Reports war es, börsenkotierte Unternehmen aus dem DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) über einen Zeitraum von fünf Jahren (2018 bis 2022) hinsichtlich ihrer finanziellen Krisenanfälligkeit zu bewerten.

Gastbeitrag von Swiss GRC: Risk Management als Basis finanzieller Resilienz

Im Gastbeitrag von Swiss GRC im ERM Report 2023 betonen Besfort Kuqi, Yahya Mohamed Mao und Nora Wyss, dass in der heutigen unsicheren und dynamischen Welt Resilienz auf operationeller und finanzieller Ebene für Organisationen entscheidend ist. Dabei heben sie hervor, dass Resilienz über das blosse Bewältigen von Krisen hinausgeht und die kontinuierliche Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegen zukünftige Bedrohungen beinhaltet. Ein effektives Risikomanagement, das die Identifizierung, Bewertung und Steuerung von Risiken umfasst, ist ein Schlüsselinstrument zur Stärkung der allgemeinen Resilienz. Die Integration von Technologien wie Automatisierung, KI und datengesteuerte Analysen in Risikomanagementprozesse wird als entscheidend für die frühzeitige Erkennung und Bewältigung potenzieller Risiken betrachtet. Darüber hinaus wird die Bedeutung von integrierten GRC-Softwarelösungen zur Verbesserung der Effizienz und Genauigkeit im Risikomanagement betont. Der Beitrag unterstreicht, dass Resilienz ein kontinuierlicher Prozess ist, der eine klare Strategie, engagierte Führung und die Bereitschaft zur Anpassung erfordert, um langfristigen Erfolg in einer sich ständig wandelnden Welt zu sichern.

Über den ERM Report

Der jährlich erscheinende ERM Report, herausgegeben von der Hochschule Luzern und der Fachhochschule Kiel, gilt als massgebliche Quelle für fundierte Analysen und wertvolle Einblicke im Bereich des Enterprise Risk Management. In diesem Jahr untersucht der Bericht wie es um die finanzielle Resilienz von Unternehmen in der DACH-Region steht und welche Rolle Risk Management dabei spielt. Der Bericht liefert Erkenntnisse, die für die gesamte Wirtschaft der DACH-Region relevant sind. Hierbei wird aufgezeigt, dass die Stabilität und das Wachstum der Unternehmen in dieser Region eng mit dem allgemeinen wirtschaftlichen Erfolg verknüpft sind. Aus der detaillierten Analyse der Daten von Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden praxisorientierte Kernbotschaften abgeleitet, die Möglichkeiten zur Verbesserung der finanziellen Resilienz aufzeigen.

Laden Sie den Report jetzt herunter!

Picture of Yahya Mohamed Mao

Yahya Mohamed Mao

Yahya Mohamed Mao ist zertifizierter GRC Professional (GRCP) und leitet bei Swiss GRC den Bereich Marketing & Communications. Er trägt regelmässig zu Branchenpublikationen bei und bietet Einblicke und Fachwissen zu aktuellen Trends und Innovationen in den Bereichen Governance, Risk & Compliance (GRC), KI und Strategic Marketing.
Picture of Yahya Mohamed Mao

Yahya Mohamed Mao

Yahya Mohamed Mao ist zertifizierter GRC Professional (GRCP) und leitet bei Swiss GRC den Bereich Marketing & Communications. Er trägt regelmässig zu Branchenpublikationen bei und bietet Einblicke und Fachwissen zu aktuellen Trends und Innovationen in den Bereichen Governance, Risk & Compliance (GRC), KI und Strategic Marketing.

Alles zur GRC Toolbox

Sie wünschen mehr Informationen rund um unsere Lösungen oder möchten die GRC Toolbox in einer kostenlosen Demo ansehen?

Nach Tags suchen

UPDATES & NEWS

Swiss GRC Blog

Der Swiss GRC Day 2024 unterstrich eindrucksvoll, wie essentiell eine adaptive, methodologische und technologiegestützte Strategie für das Risikomanagement in einer komplexen, dynamischen und digitalisierten Welt ist.
Beim Hören des Akronyms GRC assoziieren Anwender, die mit dem Begriff vertraut sind, der für Governance, Risikomanagement und Compliance steht, intuitiv eine hohe regulatorische Belastung, formale und eher umständliche Compliance-Verfahren und Fristen, schmerzhafte interne und externe Audits sowie enorme Kosten.
Das Spannungsfeld zwischen Innovation und Regulierung stellt die EU vor einer schwierigen Aufgabe. Sie muss einen Weg finden, der sowohl das enorme Potenzial von KI nutzt, als auch die Sicherheit und die Rechte ihrer Bürger schützt. Die Zukunft der KI in Europa hängt davon ab, wie gut diese Balance gelingt.

Für Neuigkeiten & Updates

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Erhalten Sie News und Trends zu Governance, Risk & Compliance (GRC) mit unserem Newsletter. Wir informieren Sie monatlich über aktuelle Themen, Events wie der SWISS GRC DAY und spannende Fachartikel.